TU Dresden

Professur für Agrarsystemtechnik
jun. Professur Technisches Design

  TU Dresden
Forschungsschwerpunkte
  • Verfahrens- und Technologieentwicklung Erntetechnik, Bodenbearbeitung und Nachwaschsende Rohstoffe
  • Simulation landtechnischer Prozesse
  • Entwicklung von Messverfahren und Sensoren
  • Elektrische Antriebsssysteme für mobile Arbeitsmaschinen
  • nutzerzentrierter Konzeption und Entwicklung industrieller Produkt-Service-Systeme
  • Entwicklung von hybriden Prototypen als Werkzeug im Produktentwicklungsprozess
  • Konzeption und Entwicklung von multimodalen Mensch-Maschine-Schnittstellen im Spannungsfeld von Digitalisierung und Automatisierung in professionellen Anwendungen
  • Untersuchung von Produkterleben und User Experience im industriellen Kontext
Feldschwarm®-Kompetenzen
  • zukünftige landwirtschaftliche Maschinenkonzepte und -systeme
  • Simulation und Bewertung neuer landwirtschaftlicher Verfahrens- und Prozessketten
  • intelligente Werkzeuge und Werkzeugsysteme für die Bodenbearbeitung
  • Automatisierungskonzepte und Prozesssensorik für die Bodenbearbeitung
  • Ganzheitliche Entwicklung von grundlegend neuen Maschinenkonzepten
  • Funktionsintegrierte Konstruktionslösungen
  • Entwicklung von adaptiven Bedienoberflächen zur natürlichen Steuerung komplexer Maschinensysteme
  • Konzeption einer mobil einsetzbaren Mensch-Maschine-Schnittstelle
  • Definition von Untersuchungsumgebungen für die Konzeptuntersuchung in frühen Entwicklungsstadien
Bisherige Ergebnisse
  • Projektstart am 1. August 2017
Aktuelle Arbeiten
  • Analyse und Definition der Anforderungen an das Gesamtsystem mit dem Schwerpunkt des landw. Prozesses
  • Konzeption der Feldschwarmeinheiten
  • Erstellung des Lastenheftes für die Teilbereiche Werkzeuge, Werkzeugsysteme, Prozesssensorik und Automatisierung
  • Nutzeranforderungen an das Bedienkonzept -Festlegung von Bediener-Eingabeparametern
  • Untersuchung der Nutzeranforderungen an das teilautonome Gesamtsystem
  • Ausarbeitung eines nutzerzentrierten Gesamtsystems
Nächste Schritte
  • Konzeption und funktionelle Untersuchungen von Einzelwerkzeugen und Werkzeugschnittstellen, sowie Sensorikkomponenten
  • Beginn der Konstruktion für ausgewählte Werkzeugsysteme
  • Versuchsaufbau und Test (Labor/Feld) von neuen Werkzeugen mit reduzierter Arbeitsbreite
  • Entwicklung von Lösungsszenarien für unplanmäßige Vorfälle im Betrieb
  • Konzeptentwicklung der Bedienstruktur für einen Feldschwarm
Anprechpartner

Dipl.-Ing. André Grosa
Tel. +49 351 463-32832
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dipl.-Ing. Christoph Philipp Schreiber
Tel. +49 351 463-35754
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

TU Dresden
Institut für Naturstofftechnik
Professur für Agrarsystemtechnik
Bergstraße 120, 01069 Dresden

www.agrarsystemtechnik.de